Montag, 4. August 2014

lauraimrolligoesUSA: Los Angeles

Hallo & Welcome Back.

Zuerstmal ein Wort zu diesem Blogeintrag: Ich werde ab jetzt versuchen meine Blogeinträge auch auf Englisch zu schreiben. Du musst dabei bedänken, dass ich zwar Matura in Englisch gemacht habe ABER diese eben nur mündlich UND mein Englisch ist nicht perfekt. Meine Freunde haben mich aber trotzdem dazu ermutigt auch auf Englisch zu schreiben weil JEDER Fehler macht und sie wissen (ich auch) dass man mich eigentlich fast immer versteht.
Natürlich kann ich NICHT alles übersetzen.

Meine grundsätzlichen Eindrücke zu LA sind sehr positiv:
Die Leute sind sehr freundlich und die Stadt ist barrierefrei. Auf jedem Tattooladen gibt es "Wheelchair accessible" Zeichen, und sogar beim H&M, wo es drei Stufen beim Eingang gibt, gibt es einen Treppenlift! (Das er nicht funktionierte ist eine andere Sache, aber dafür können die Mitarbeiter nichts). Wenn man bei uns Geschäften mit Stufen den Tipp geben würde doch einen Treppenlift zu machen, wäre die Antwort ziemlich sicher: "Das rentiert sich nicht"
Was ich auch zugeben muss ist, dass man das mit den BehindertenWC's ziemlich gut gelöst hat in den Vereinigten Staaten. Dort wurden nämlich keine seperaten WC's gebaut, sondern sie wurden einfach in den Damen und Herren Toiletten integriert. Man kann jetzt sagen, dass dieses WC natürlich jeder besuchen kann. ABER in Kalifornien und Nevada war das gar kein Problem da einen die Leute einfach immer vorlassen und sie haben sich auch immer entschuldigt wenn sie aus der Toilette rauskamen - ein bisschen unangenehm war es ihnen nämlich immer!

Ein Beispiel für das komplett andere Verhalten von Leuten gegenüber Menschen im Rollstuhl:
Dort sagen Kinder im Alter von 5-7 Jahren "Hallo" zu mir, lächeln dabei und winken mir zu.
Bei uns fragen die Kinder in diesem Alter ihre Eltern ganz schüchtern was ich denn habe!

Auf den Fotos seht ihr unser Zimmer was auch mit einem großen und barrierefreien Bad ausgestattet war. Nur leider gab es keine Bügel bei der Toilette! - Unser Hotel war das Best Western Plus Hollywood Hills in der Franklin Avenue. Dort ist der bekannte 101 Coffee Shop (SUPER ESSEN!!!)
Außerdem habe ich euch noch ein paar Bilder eingefügt die ich im Laufe der Tage in LA gemacht habe. Und JA, ich war bei Michael Kors einkaufen; was ich dort gekauft habe und wo ich noch so war seht ihr in einem anderen Blogeintrag.



THIS is my first blogpost ever in English. I have to admit that my English isn't perfect even though I just graduated. But after all my friends encouraged me to write also in English because they know that it is nearly impossible to DON'T UNDERSTAND ME.

What I got to say to LA:
I just loved it. The people are so friendly and nearly everything is free of barriers.
Just two examples: you can find a "Wheelchair accessible" Sign at every Tattoostore AND there is an elevator at H&M because they have three steps. (That the elevator didn't work wasn't the fault of the staff.)
Another really cool thing is that the toilets for disabled people are included in the normal toilets.

A great example for the different attitude towards people in a wheelchair:
Kids (5-7 years old) in Austria when they see me: "Mom, why is she sitting in a wheelchair?"
Kids (5-7 years old) in America when they see me: they say "Hi" with a Big Smile on their face and they wave to me
 


In the following pictures you can see our Hotel room which had a wheelchair friendly bathroom. - Our Hotel was the Best Western Plus Hollywood Hills which you can find on the Franklin Avenue. And you can also find the famous 101 Coffee Shop at this Hotel (GREAT FOOD!!!)
And then I've uploaded only some of the pictures I took in LA. But you'll see even more when I write about different places I have visited.















-Laura

Kommentare:

  1. Your english is great ;) Keep it going girl! ;P ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wie toll das du in LA warst!! :)
    Bin ein großer Fan von deinen Bildern und nun auch von deinem Blog ;)

    Liebe Grüße Ina von MALUE - www.malue.at
    Instagram|Facebook|Bloglovin|Twitter

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Rückmeldungen :)
Und falls ihr immer up-to-date bleiben wollt folgt meinem Blog auf Twitter, Facebook und Google Friend Connect.
Ich hoffe wir bleiben in Kontakt :)

I am very happy to welcome you on my blog :)
If you would like to stay up-to-date just don't be shy and follow my Blog on Twitter, Facebook and Google Friend Connect.
I hope we keep in touch :)
-Laura