Donnerstag, 20. März 2014

LOCKIGE oder doch GLATTE Haare?


Hallo meine Lieben.

Oft stelle ich mir die Frage "lockige oder glatte Haare?" & ich denke das auch viele von euch sich diese Frage öfter stellen. Vor allem jetzt, wo ich wieder einen neuen Haarschnitt habe.

Ich möchte euch meine Vor und Nachteile von MEINEN lockigen beziehungsweise glatten Haaren beschreiben.

Glatte Haare
Der Vorteil von glatten Haaren ist klar; man kann sie zubinden oder offen tragen, man sieht immer gut aus. Außerdem muss man sie üblicherweise nur einmal stylen und sie halten einige Tage.
Bei mir ist das leider nicht so: wenn ich sie einmal zugebunden habe, ist sofort ein 'Knick' drin. Außerdem finde ich, dass es ein großer Nachteil ist, dass die Haare sehr schnell verfiltzt sind und außerdem sehr 'elektrisch' sind. Des weiteren stören mich glatte Haare meist nach einigen Stunden, weil sie immer ins Gesicht fallen wenn man sie offen trägt.
Styling: Ich, da ich Naturlocken habe, binde meine Haare nach dem Waschen einfach zu einem Dutt wenn ich weiß, dass ich am nächsten Tag glatte Haare möchte. Natürlich könnte man sie auch ausföhnen aber das ist mir zu anstrengend! Am nächsten Morgen nehme ich dann einfach das Glätteisen und glätte meine Haare. Danach kommt noch ein pflegendes Haaröl rein.

Lockige Haare
Ich LIEBE meine lockigen Haare; zumindest meistens! Ich habe Naturlocken und daher sind lockige Haare einfacher zu stylen für mich. Bei lockigen Haaren hat man kein Problem mit dem ständigen frisieren. Außerdem fallen sie auch nicht ins Gesicht, da sich die Haare ineinander locken und somit miteinander 'festhängen'. Zubinden kann man die lockigen Haare auch immer, wobei ich meine lockigen Haare lieber zu einem Dutt binde da ich finde, dass die Haare nicht so gut aussehen wenn nicht alle Locken gleich aussehen und man dann einen Pferdeschwanz trägt.
Styling: Nach dem Waschen föhne ich meine Haare ein wenig mit einem 'Hair Diffuser' und dann lasse ich den Rest Luft trocknen. Am nächsten Morgen tu ich entweder nur noch ein pflegendes Haaröl hinein ODER ich nehme einen Lockenstab und definiere einige Locken noch ein wenig besser. Danach kommt ebenfalls ein Haaröl rein.


Übrigens: ihr könnt meinem Blog jetzt auch über GFC (Google Friend Connect) folgen :) ich freue mich über jeden einzelnen neuen Leser & Follower

-Laura






Kommentare:

  1. Dein Blog ist echt schön und gibt einem sehr viel Kraft. Ich bewunder dich für deinen Lebensmut!:)
    Vielleicht gefällt dir mein Blog zu den Themen Fashion, Beauty, Lifestyle.
    Liebste Grüße
    Franzi
    fraancisfashion.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, dein Blog ist wirklich super wir finden die lockigen Haare stehen dir wirklich sehr.

    Meine Frau leidet derzeit an Haarausfall und da wünschst sie sich natürlich wieder längere Haare und vor allem keinen Haarausfall mehr.. Die Ernährung hat sie jetzt umgestellt und auch die Shampoo´s gewechselt. Gibts den Shampoo´s die du empfehlen kannst?

    Gruß
    Werner und Maren

    AntwortenLöschen
  3. Sehr interessanter Artikel. Hab mir deinen Blog in meinen Favoriten abgespeichert und bin sicher hier ein Stammgast. Hoffe du veröffentlichst in regelmäßigen Abständen solche Artikel dann hast du eine Stammleserin gewonnen :-) schau mal bei http://frauenbewerten.de/ vorbei. da gibts viel das sich ineinander logisch verkettet :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Rückmeldungen :)
Und falls ihr immer up-to-date bleiben wollt folgt meinem Blog auf Twitter, Facebook und Google Friend Connect.
Ich hoffe wir bleiben in Kontakt :)

I am very happy to welcome you on my blog :)
If you would like to stay up-to-date just don't be shy and follow my Blog on Twitter, Facebook and Google Friend Connect.
I hope we keep in touch :)
-Laura